Spacer

Kurzbericht über unser WERKSTATT-Treffen

am 11.5.2019 in Weinstadt-Beutelsbach

Am Vormittag haben wir gemeinsam die aktuellen Fördergrundsätze Schulsozialarbeit bearbeitet, um unsere fachliche Position als Netzwerk Schulsozialarbeit zu verschiedenen Punkten einzubringen.

Dabei ging es u.a. um die Sozialraumorientierung, Erhöhung des Festkostenzuschusses und dessen Dynamisierung, Regelförderung statt Landesprogramm, Förderung von Funktionsstellen, Förderung von Privatschulen, Schulstandortbegrenzung, Antragstellung auch während dem laufenden Schuljahr ermöglichen, Fördermittel aus dem Pakt für Integration, Angleichung der Finanzierung der 220 Stellen der Mobilen JA an die Schulsozialarbeit.
Das daraus entwickelte Positionspapier wurde zwischenzeitlich an das Ministerium für Soziales und Integration BW gesendet. Dort wird nun Ende Mai in einer Arbeitsgruppe mit Beteiligung von Städtetag, Gemeindetag, LAG Mobile, LAG Jugendsozialarbeit, GEW, KVJS und dem Netzwerk Schulsozialarbeit weiter daran gearbeitet.

Nach leckerem Mittagessen vom Italiener und kurzem Spaziergang durch Beutelsbach ging es mit neuen Kräften weiter. Leider konnte der ursprünglich geplante Workshop nicht stattfinden. Stattdessen konnten wir zwei andere Visualisierungstools (Systemische Ressourcen und Kompetenz Karte; Problem-Ressourcen-Waage) und eine Methode zur Entscheidungsfindung (Systemisches Konsensieren) kennenlernen, außerdem den Aufgabenbereich der Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung BW und wie Schulsozialarbeit sich beteiligen bzw. davon profitieren kann.
Wir alle hatten danach die Taschen voll neuem Handwerkszeug und blickten am Ende auf ein schönes und produktives Treffen mit netten und engagierten Kolleg*innen zurück.
Vielen Dank an „Weinstadt“ für die Gastfreundschaft und allen Teilnehmer*innen für ihr Kommen!

SAVE THE DATE:
Die nächste Werkstatt findet am Samstag, 27.6.2020 im Großraum Mannheim statt. 
Inhalt wird die Mitgliederversammlung und ein Workshop von Uwe Straß sein.

Einladung zur Online-Mitgliederversammlung

Einladung zur Online-Mitgliederversammlung

am Sa., 27.6.2020 von 10.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr

Herzliche Einladung! 
Neben den Tagesordnungspunkten der Mitgliederversammlung wird es auch von Uwe Straß einen aktivierenden Beitrag zum Thema „Schulsozialarbeit und die Coronakrise“ geben. Wir bitten um eure Anmeldung bis zum 15.6.2020 unter info@netzwerk-schulsozialarbeit.
 
Hier findet ihr die Einladung: pdf Einladung zur MV am 27 06 2020 (118 KB)

Weiterlesen

Netzwerk-Café online - immer donnerstags um 11.00 Uhr

Netzwerk-Café online - immer donnerstags um 11.00 Uhr

Thema am 28.5.: Umgang mit digitalen Medien mit dem Experten Clemens Beisel

Weiterlesen

Klarstellung

Klarstellung

Im Schreiben des Kultusministeriums vom 20.4.2020 ist u.a. festgelegt worden, dass die Mitwirkung außerunterrichtlicher Partner am Schulbetrieb bis zum Schuljahresende ausgeschlossen ist.

Auf Nachfrage wurde nun klargestellt, dass dies nicht für die Schulsozialarbeit gilt.

Weiterlesen

DOKUMENTATION zum Austausch von Erfahrungen

DOKUMENTATION zum Austausch von Erfahrungen

und der Gestaltung der Schulsozialarbeit in BaWü während der Schulschließungen aufgrund der Corona- Pandemie.

Pdf-Download hier:
pdf Dokumentation Corona 8.4.2020 (454 KB)

Einen Bericht über den Austausch wurde in der GEW -Mitgliederzeitschrift "bildung und wissenschaft 05/2020" veröffentlicht.

Hier können Sie den Bericht (S.19) nachlesen:

gew_bildung und wissenschaft_05-2020.pdf

Weiterlesen

Kurzbericht über unser WERKSTATT-Treffen

Kurzbericht über unser WERKSTATT-Treffen

am 11.5.2019 in Weinstadt-Beutelsbach

Am Vormittag haben wir gemeinsam die aktuellen Fördergrundsätze Schulsozialarbeit bearbeitet, um unsere fachliche Position als Netzwerk Schulsozialarbeit zu verschiedenen Punkten einzubringen.

Weiterlesen

Bundeskongress Schulsozialarbeit

Bundeskongress Schulsozialarbeit

Nach der wegweisenden Dortmunder Erklärung beim Bundeskongress 2015 wird nun in der Jenaer Erklärung 2019 gefordert, dass Schulsozialarbeit rechtliche Verankerung, finanzielle Absicherung und qualitative Mindeststandards braucht. Weitere Informationen und den ganzen Text der Erklärungen findet ihr hier: 

Weiterlesen

Neues vom Bundesnetzwerk

Neues vom Bundesnetzwerk

Bericht Potsdam November 2017 und Lauffen am Neckar 2018

Heike und Lars haben als Delegierte des Vorstandes und Vertreter des Netzwerk Schulsozialarbeit Baden-Württemberg an den beiden Bundestreffen teilgenommen. Wir  fassen das Aktuelle und die Ergebnisse in einem Bericht zusammen.

Weiterlesen

anmelden