Spacer

Klarstellung

Im Schreiben des Kultusministeriums vom 20.4.2020 ist u.a. festgelegt worden, dass die Mitwirkung außerunterrichtlicher Partner am Schulbetrieb bis zum Schuljahresende ausgeschlossen ist.

Auf Nachfrage wurde nun klargestellt, dass dies nicht für die Schulsozialarbeit gilt.

Schuso wichtige InfoSehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Im Schreiben des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg vom 20. April 2020 zur „Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebes ab dem 04. Mai 2020“ ist u.a. geregelt, dass außerunterrichtliche Veranstaltungen und die Mitwirkung außerunterrichtlicher Partner am Schulbetrieb sind bis zum Schuljahresende ausgeschlossen sind.

Durch die Formulierung „außerunterrichtlicher Partner“ stellte sich für viele Anstellungsträger der Schulsozialarbeit die Frage, ob die Schulsozialarbeit auch bis zum Schuljahresende vom Schulbetrieb ausgeschlossen ist.

Der KVJS ist diesbezüglich über das Ministerium für Soziales und Integration an das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport herangetreten.

Nunmehr hat Herr Ministerialdirektor Föll entschieden, dass die Schulsozialarbeit nicht vom Schulbetrieb ausgeschlossen ist (siehe unten).

Es entspricht der gemeinsamen Überzeugung der Kommunalen Landesverbände und des KVJS, dass die Schulsozialarbeit als Angebot der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere auch vor dem Hintergrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf alle am Schulbetrieb beteiligten Personen und Gruppen (Schüler/innen, Eltern, Lehrkräfte), aktuell einen besonders wertvollen Beitrag zu leisten imstande ist.

Hierfür möchten wir allen Fachkräften in der Schulsozialarbeit sehr herzlich danken!

Wir bitten Sie, die Information entsprechend weiterzuleiten.

Besten Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Gerald Häcker

 ________________________________________

Kommunalverband für Jugend und Soziales
Baden-Württemberg
Dezernat 4 - Landesjugendamt
Leiter Referat 41 / Stellvertretender Dezernatsleiter

Lindenspürstr. 39
70176 Stuttgart

Telefon: 0711 / 6375-410
Telefax: 0711 /  6375-423
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.kvjs.de

Netzwerk-Café online

Netzwerk-Café online

am Do., 6.5.21 um 14 - 15 Uhr

Thema: Wie kann ich Schüler:innen erreichen, die ich nicht erreichen kann?

Wie immer ist der Zugangslink im Mitgliederforum unter "Aktuelle Beiträge".
 
Nächste Termine:
Donnerstag, 10.6.21 um 10.30 Uhr
Donnerstag, 8.7.21 um 14.00 Uhr

Weiterlesen

Jugendhearing - Aufruf an alle Schulsozialarbeiter:innen!

Jugendhearing - Aufruf an alle Schulsozialarbeiter:innen!

Liebe Fachkräfte,
wir –das Team des Jugendhearings– freuen uns sehr, dass ihr euch zusammen mit jungen Menschen aus Baden-Württemberg am Jugendhearing beteiligt!

Weiterlesen

Bundesnetzwerktreffen am 23.4.2021 - Darmstadt / Hessen (online)

Bundesnetzwerktreffen am 23.4.2021 - Darmstadt / Hessen (online)

Abschließend auf den Punkt gebracht wurde es von Tanja Sündermann aus dem Sprecher_innenTeam: „Der Geist des Bundesnetzwerk ist auch digital gelungen!“
Gemeint ist damit: Es ist auch im Online-Format gelungen im Austausch über die Situation in den Bundesländern, von denen 13 vertreten waren, die Stärken der jeweiligen Länder als Ansporn und Ideengeber für die weitere Qualifizierung im eigenen Land zu nutzen und gemeinsam an der Stärkung der Schulsozialarbeit auf Bundesebene zu arbeiten.

Weiterlesen

Mitgliederversammlung am 16.4.21

Mitgliederversammlung am 16.4.21

Zusammengefasst die neuesten Entwicklungen:

  • Wir haben gewählt: Der alte Vorstand ist auch der neue Vorstand! Ingo Hettler, Lars Kunitsch, Ribanna Schönau, Heike Witzemann und Sabine Engels wurden darin bestärkt die aktuelle positive Entwicklung weiterzuführen.
  • Von Schulsozialarbeiter:innen für Schulsozialarbeiter:innen!                           Eine größere Beteiligung der Mitglieder wird ermöglicht durch
    • 4 Arbeitsgruppen, deren Ideen wir nun mit allen Interessierten weiterentwickeln wollen                           [1 Entwicklung von Positionspapieren und Mitarbeit in Gremien; 2 Internet-auftritt und Kommunikation; 3 Netzwerk-Café; 4 Quo vadis Schulsozialarbeit?]
    • 2 - 3 öffentliche Vorstandssitzungen pro Jahr
    • verbesserte Kommunikation  (monatlich Terminerinnerungen und News)

Weiterlesen

anmelden