Spacer

Bundesweite Forschung in der Schulsozialarbeit mit Chatbot BOB

Liebe Schulsozialarbeiter*innen,
im Rahmen des öffentlichen Forschungsprojektes "All is data" der Uni Bremen lade ich Sie herzlich zur Teilnahme an unserem Chatbot ein.

Dieser wird Sie zehn Tage lang in ihrem Alltag begleiten und Sie zu den Themen Digitalisierung und Daten befragen. Die Interaktionen sind auf 5-10 Minuten pro Tag ausgelegt und können flexibel gehandhabt werden, wenn es also am Ende 1-2 Tage länger dauert, ist das kein Problem. Im hier verlinkten Dokument [Link: Infoblatt Bob Schulsozialarbeit.pdf] finden Sie eine kurze Erläuterung zur Nutzung und den Hintergründen unseres Chatbots, welcher auf den Namen Bob hört und unter https://sozpaed.all-is-data.de/ erreichbar ist. Ein Zugangscode ist für die Teilnahme nicht nötig, Bob wird Sie zu Beginn zwar danach fragen, Sie werden dann aber auf eine Frage zum Bundesland weitergeleitet. Bei Rückfragen melden Sie sich gerne bei Adrian Roeske unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bob und ich freuen uns, wenn Sie mitwirken!

Im Forschungsprojektes "All is Data" am Institut für Informationsmanagement / Universität Bremen beschäftigen wir uns mit der Schnittstelle von Digitalisierung und der Praxis in Schule und Schulsozialarbeit beschäftigen. Wir sind Teil eines durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojektes mit weiteren Standorten in Kaiserslautern und Hagen. Mein Fokus liegt auf der Schulsozialarbeit als ein Teil von Schule, der bisweilen noch nicht ausreichend in Forschung im Bereich Digitalisierung einbezogen wird.

Wir untersuchen im Projekt den Umgang mit Digitalisierung und anfallenden Daten in Schule und in der Schulsozialarbeit (z.B. Dokumentationen, Aufnahme und Weitergabe von Daten an Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe, Intervention auf Grundlage von Protokollen) und möchten das auf digitalem Weg erfassen. Ziel ist es mittelfristig, die Datenpraktiken (also den Umgang mit und das Verwerten von Daten) von Fachkräften zu dokumentieren, um daraus u.a. auch inhaltliche Datenbildungskonzepte zu entwickeln.

Konkret geht es um die Beteiligung an einer 10-tägigen Erhebung (Aufwand pro Tag 5-10 Minuten) mit Hilfe eines Chatbots. Eine kurze Übersicht dazu gibt es auf unserer Projekthomepage: https://all-is-data.de/bob-zieht-weiter-in-die-schulsozialarbeit (in aller Kürze) // https://all-is-data.de/was-sind-eigentlich-cultural-probes-teil-3 (etwas ausführlicher).

Heike Witzemann

Netzwerk-Café online

Netzwerk-Café online

am Donnerstag, 9.12.21

um 10.30 Uhr bis max. 12.00 Uhr

Thema: Präsentation der Befragungsergebnisse im Rahmen des Projektes „Soziale Kompetenzen bei Kindern stärken (SoKosKid)“
 
(funktioniert nur eingeloggt). 
 
Nächste Termine: im Nov. entfällt das Netzwerk-Café wg. der Jahrestagungen

Weiterlesen

Bundesweite Forschung in der Schulsozialarbeit mit Chatbot BOB

Bundesweite Forschung in der Schulsozialarbeit mit Chatbot BOB

Liebe Schulsozialarbeiter*innen,
im Rahmen des öffentlichen Forschungsprojektes "All is data" der Uni Bremen lade ich Sie herzlich zur Teilnahme an unserem Chatbot ein.

Weiterlesen

Fachtag „Sozialräumliche Kinder- und Jugendsozialarbeit der Zukunft“ am 11.11.2021 in Holzgerlingen

Fachtag „Sozialräumliche Kinder- und Jugendsozialarbeit der Zukunft“ am 11.11.2021 in Holzgerlingen

mit den Referent:innen Prof.Dr. Deinet und Dr. Mirjana Zipperle am Vormittag und Workshops am Nachmittag.
Weitere Informationen und Anmeldung unter https://www.waldhaus-jugendhilfe.de/back-to-the-future

Weiterlesen

Sofortprogramm zur Abmilderung der Corona-Folgen für Kinder und Jugendliche

Sofortprogramm zur Abmilderung der Corona-Folgen für Kinder und Jugendliche

Wir fordern ein Einbeziehen und Mitdenken der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Jugendsozialarbeit beim Sofortprogramm, denn Kinder und Jugendliche brauchen mehr als das Aufholen von Lernrückständen.

Weiterlesen

Bundesnetzwerktreffen am 23.4.2021 - Darmstadt / Hessen (online)

Bundesnetzwerktreffen am 23.4.2021 - Darmstadt / Hessen (online)

Abschließend auf den Punkt gebracht wurde es von Tanja Sündermann aus dem Sprecher_innenTeam: „Der Geist des Bundesnetzwerk ist auch digital gelungen!“
Gemeint ist damit: Es ist auch im Online-Format gelungen im Austausch über die Situation in den Bundesländern, von denen 13 vertreten waren, die Stärken der jeweiligen Länder als Ansporn und Ideengeber für die weitere Qualifizierung im eigenen Land zu nutzen und gemeinsam an der Stärkung der Schulsozialarbeit auf Bundesebene zu arbeiten.

Weiterlesen

Mitgliederversammlung am 16.4.21

Mitgliederversammlung am 16.4.21

Zusammengefasst die neuesten Entwicklungen:

  • Wir haben gewählt: Der alte Vorstand ist auch der neue Vorstand! Ingo Hettler, Lars Kunitsch, Ribanna Schönau, Heike Witzemann und Sabine Engels wurden darin bestärkt die aktuelle positive Entwicklung weiterzuführen.
  • Von Schulsozialarbeiter:innen für Schulsozialarbeiter:innen!                           Eine größere Beteiligung der Mitglieder wird ermöglicht durch
    • 4 Arbeitsgruppen, deren Ideen wir nun mit allen Interessierten weiterentwickeln wollen                           [1 Entwicklung von Positionspapieren und Mitarbeit in Gremien; 2 Internet-auftritt und Kommunikation; 3 Netzwerk-Café; 4 Quo vadis Schulsozialarbeit?]
    • 2 - 3 öffentliche Vorstandssitzungen pro Jahr
    • verbesserte Kommunikation  (monatlich Terminerinnerungen und News)

Weiterlesen

anmelden