Spacer

Termine

Fachgespräch (Umsetzung Leitperspektiven im Bildungsplan)
Mittwoch, 4. März 2020, 15:00 - 18:00

Die neuen Bildungspläne sind im Schuljahr 2016/17 in Kraft getreten. Es wurden sechs Leitperspektiven verankert, unter anderem die Leitperspektive „Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt (BTV)“, wo es auch um das Thema sexuelle Orientierung und LSBTTIQ geht. Kernanliegen der Leitperspektive ist es, Respekt sowie die gegenseitige Achtung und Wertschätzung von Verschiedenheit zu fördern. Schule soll ein Ort von Toleranz und Weltoffenheit sein und es jungen Menschen ermöglichen, die eigene Identität zu finden und sich frei und ohne Angst vor Diskriminierung zu artikulieren.

Rund drei Jahren nach Einführung des Bildungsplans stellt sich die Frage wie diese Leitperspektive im Bereich der sexuellen Orientierung praktisch umgesetzt wird, welche didaktischen Materialen vorliegen und inwieweit externe Institutionen mit Aufklärungsprojekten eingesetzt werden.

In dem Fachgespräch werden Forschungsergebnisse vorgestellt, die aufzeigen was Schüler*innen und Lehrkräfte brauchen, damit Schulen sichere und wertschätzende Orte der Akzeptanz von sexueller Vielfalt werden.

Zudem wollen wir mit den Expert*innen diskutieren, wie die konkrete Situation an Schulen aussieht, welcher Handlungsbedarf gesehen wird und welche Maßnahmen aus Sicht der verschiedenen Akteure noch notwendig sind.

Ort Fraktionssitzungssaal GRÜNE, Stuttgart
Ingo Hettler vertritt das Netzwerk Schulsozialarbeit dort
anmelden