Spacer

Newsletter Mai 2020

Themenübersicht:
1.Einsatz der Schulsozialarbeit in der Notbetreuung aus der Perspektive des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg.
2.Erreichbarkeit und Bearbeitungszeiten des Vorstandes
3.Zugangsdaten für Schulsozialarbeiter*innen von juristischen Mitgliedern
4.Netzwerk-Café am 28.05.2020
5.Mitgliederversammlung am 27.06.2020

Liebe Mitglieder,

wir leben in spannenden Zeiten und gefühlt hat sich die Welt schon lange nicht mehr so schnell hin und her gedreht, wie in den vergangenen Wochen. Viele von Ihnen/Euch bringen jeden Tag Ideenreichtum, Kreativität, Ehrgeiz und Mut auf neue Dinge auszuprobieren, um hunderten von Kindern und Jugendlichen und Ihren Familien ein*e verlässliche*r Ansprechpartner*in zu sein, mit dem Ziel die Auswirkungen dieser Krise bestmöglich abzufedern.

Ihr Engagement spornt uns auch im Vorstand an, weiter neue Wege zu gehen. Gestern lief zum zweiten Mal unser virtuelles Netzwerk-Café zum Thema „Einsatz der Schulsozialarbeit in der Notbetreuung“. Wir freuen uns, dass dieses Angebot nachgefragt wird und die Teilnehmer*innen sich mit vollem Elan und spürbarem Interesse beteiligen. Wir entdecken gemeinsam neue Formate, die trotz räumlicher Trennung und „social distancing“ einen intensiven und herzlichen Austausch ermöglichen. Diese Chance möchten wir als Vorstand auch nutzen um Ihnen/Euch allen einfach einmal D A N K E zu sagen!

Nicht selten gehört zum Wesen von Rundmails, dass deren Informationsgehalt schon mit dem Abschicken ihre Halbwertszeit erreicht haben. Aus diesem Grund möchten wir Sie/Euch auch ermutigen, von unserem Forum Gebrauch zu machen. Hier streuen wir schon jetzt aktuelle Infos zu verschiedensten Themen. Gleichzeitig erlaubt das Forenformat auch, dass Sie sich/Ihr Euch beteiligen können/könnt und wir so noch näher an Ihren/Euren Arbeitsrealitäten dran sein können.

Über folgende weitere Themen möchten wir Sie/Euch mit dieser Rundmail informieren:

  1. Einsatz der Schulsozialarbeit in der Notbetreuung aus der Perspektive des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg.
  2. Erreichbarkeit und Bearbeitungszeiten des Vorstandes
  3. Zugangsdaten für Schulsozialarbeiter*innen von juristischen Mitgliedern
  4. Netzwerk-Café am 28.05.2020
  5. Mitgliederversammlung am 27.06.2020

Die konkreten Inhalte finden Sie/findet Ihr unter dem Abbinder. Wir wünschen Ihnen/Euch ein schönes und erholsames Wochenende. Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

________________________________________________________________________________

Ingo Hettler Netzwerk Schulsozialarbeit e.V. – Vertretungsberechtiges Vorstandsmitglied, 1. Vorsitzender Postanschrift: Dürerweg 9, 74348 Lauffen am Neckar Mobil 0176/6123 8847
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!;
www.netzwerk-schulsozialarbeit.de

1. Einsatz der Schulsozialarbeit in der Notbetreuung aus der Perspektive des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg.

Nach Abstimmung mit dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg gilt Folgendes für den „Einsatz der Schulsozialarbeit in der Notbetreuung“: Mit ihrem originären Auftrag und ihren originären Aufgaben (im Sinne der Fördergrundsätze des Landes) unterstützen die Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter auch unter den Bedingungen der Verordnung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg den Schulbetrieb. Ihre Präsenz in den Schulen richtet sich grundsätzlich an Schülerinnen und Schüler (junge Menschen), denen aufgrund der Verordnung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg der Zutritt zur Schule gestattet ist. Ihren Auftrag und ihre Aufgaben gegenüber anderen Schülerinnen und Schülern (jungen Menschen) nimmt die Schulsozialarbeit außerhalb der Schule wahr.

Bei Bedarf kann die Schulsozialarbeit (unter Abstimmung mit allen relevanten Beteiligten) darüber hinaus zur Unterstützung der Lehrkräfte/der Schule und der jungen Menschen mit ihrem fachlichen Fokus in der Notbetreuung an der Schule eingesetzt werden.

2. Erreichbarkeit und Bearbeitungszeiten des Vorstandes

Das Netzwerk ist zur Zeit von mehreren Seiten gefragt. Wir haben in den letzten Wochen einige neue Mitglieder erhalten, was uns sehr freut und die wertvolle Arbeit des Netzwerks unterstreicht. Als Vorstand liegt uns das Netzwerk sehr am Herzen und wir sind alle gerade sehr bemüht, auf Anfragen, Neuanträge, etc. zügig zu reagieren. Wir sind aber auch insbesondere in unseren hauptamtlichen Tätigkeiten wie Sie/Ihr in der Corona-Zeit gerade auch besonders gefordert. Wir bitten deshalb um Verständnis, wenn E-Mails einmal mehre Tage unbeantwortet bleiben sollten oder nicht immer zeitnah ein Rückruf erfolgen kann. Wir tun alle unser Bestes!

3. Zugangsdaten für Schulsozialarbeiter*innen von juristischen Mitgliedern

Sollten Sie Ihre/Solltet Ihr Eure Zugangsdaten für den internen Bereich vergessen haben, helfen wir Ihnen/Euch gerne weiter. In diesem Fall bitte eine kurze E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Sebastian Köppe hilft Euch gerne und wir sind sehr dankbar über seine Unterstützung!

Bei Juristischen Mitglieder, die für Ihre Beschäftigen Zugangsdaten benötigen sieht der Weg etwas anders aus. Bitte übersenden Sie eine Liste mit Vor-, Nachname und der dienstlichen E-Mailadresse all Ihrer Beschäftigten in der Schulsozialarbeit an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Diese Datenübermittlung ist notwendig, um für alle Beschäftigten einen Zugang einzurichten und für Personen, die nicht mehr bei Ihnen/Euch beschäftigt sind (z.B. wg. Jobwechsel) aus dem Verteiler nehmen zu können. Nur so vermeiden wir „Datenleichen“, die das Mitgliedermanagement unnötig unübersichtlich machen.

4. Netzwerk-Café am 28.05.2020

Da wir nächste Woche das Café aufgrund von Christi Himmelfahrt „aufräumen“, begrüßen wir Sie/Euch erst am 28.05.2020 wieder herzlich im Café. Als Gast begrüßen wir Clemens Beisel. Er war einer der beiden Hauptreferenten auf der letzten Jahrestagung und ist ein sympathischer, hochkompetenter Experte und arbeitet mit Schulen, Eltern, Schulsozialarbeiter*innen und Schüler*innen an dem Thema verantwortungsvoller Umgang mit digitalen Medien. Clemens wird an diesem Termin im Café nicht referieren, jedoch versuchen, auf Fragen direkt einzugehen. Da wir mit einer größeren Nachfrage rechnen, bitten wir die Kolleg*innen von einem Träger sich abzusprechen, damit wir alle noch ein ausreichend bequemes Plätzchen in unserem Café finden. Es wird explizit keine Schulungsveranstaltung sein (insbesondere auch nicht zu Datenschutzrecht). Mit der Verbindungsqualität von Jitsi waren wir die letzten beide Male nicht völlig zufrieden, sodass wir am 28.05.2020 vielleicht erstmals auf ein anderes Tool zurückgreifen. Weitere Infos im internen Bereich im Forum.

5. Mitgliederversammlung am 27.06.2020

Unsere nächste Mitgliederversammlung ist am 27.06.2020. Diese wird wie bereits auf der Homepage angekündigt ausschließlich Online stattfinden. Wir arbeiten für Euch mit Hochdruck daran, ein für diese Form spannendes und ansprechendes Format zu entwickeln. Wir freuen uns auch, dass uns Uwe Straß hierfür mit einem Workshop bereichern wird. Eine offizielle Einladung zur Mitgliederversammlung wird noch folgen. Da die Mitgliederversammlung ja eine Veranstaltung für uns Alle ist, würden wir es sehr begrüßen, wenn Sie/Ihr uns mit inhaltlichen Ideen unterstützen würden/würdet. Hierfür werden wir ein entsprechendes Forum im internen Bereich für Euch/Sie einrichten.

anmelden